31.03.2013

Happy Easter






Rambo ♥

Frohe Ostern euch alle zusammen!
Genießt die Zeit mit euren Familien und lasst es euch gut gehen :)

Zwar spielt das Wetter absolut nicht mit, aber mit Osterdeko und Blumen sieht doch alles gleich besser aus.

29.03.2013

Oufit - 29.03.2013


Blazer, Top: H&M    Hose: Tally Weijl     Tasche: Primark    Schuhe: No Name

Guten Morgen alle zusammen,

ich hoffe, ihr seit nicht allzu sehr im Osterstress und genießt auch ein wenig die freien Tage. Ich habe alle Kleinigkeiten besorgt und muss jetzt gleich nur noch das Osterlämmchen backen und den Fisch für heute Mittag kochen. Ich hoffe, es gelingt mir!

Gestern war ich mit meiner besseren Hälfte auf einem Geburtstag... Da mir wirklich schon lange, die Outfitposts auf meinem Blog fehlen, wollte ich unbedingt mal wieder einen machen!
Auf meinem alten Blog gab es ja fast nur ausschließlich Mode zu sehen... Es fehlt mir ein bisschen.

Zwar sind die Fotos noch nicht ganz so, wie ich es mir vorstelle, aber jeder Anfang ist (wieder) schwer.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag ♥

27.03.2013

Food - Schwäbischer Flammkuchen



So. Heute gibt es mal ein Rezept von mir, das ich wirklich liebe und auch gar nicht mal so schwer ist.
Ein Flammkuchen, bei uns auch Dinnete oder auch schwäbische Pizza genannt, ess ich wirklich gern.

Zuerst macht man einen normalen Dinkel-Hefe-Teig. Ich backe und koche zuhause ausschließlich mit Dinkel. Was anderes kommt mir da nicht her!

Zutaten für den Teig:

  • 1 kg Dinkelmehl (Typ 812 oder 1050, je nach Geschmack)
  • 1 Würfel Hefe
  • 30 g Salz
  • 0,6 l Wasser
Den Teig lässt man dann so ca. eine Stunde gehen. Solange kann man den Belag für die Dinnete machen. Der Belag ist auch nicht schwierig, man rührt einfach alles zu einer Masse zusammen.

Zutaten für den Belag:
  • 300-350 g Sauerrahm
  • 2-3 Eier
  • 2-3 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Knoblauchpulver

Zum Bestreuen des Belages auf dem späteren fertigen Teig: 
  • ca. 3 große, geschnittene Zwiebeln (je nach Bedarf)
  • Schnittlauch, Zwiebelrohr oder Lauch (sofern man möchte)
  • ca. 200 g Bauchspeck
  • Kümmel

So, der fertige Hefeteig wird nun auf dem Blech ausgebreitet. Anschließend wird die Masse dann darauf verteilt und die Zwiebeln, Speck, Schnittlauch etc. darauf verteilt.
Bei mir waren es 2 große, runde Pizzableche bei dem Rezept zum Backen.
Gebacken wird dann das ganze bei ca. 250 Grad bei 20 Minuten, was aber natürlich auch auf den Backofen ankommt!

In diesem Sinne, einen guten Appetit! :)