20.03.2017

Black, white, sequins and pearls





Shoes: Orsay (Similar one here)

Trotz meiner neu entdeckten Liebe zu helleren Farben werde ich wohl meine große Liebe zu schwarz und weiß nie aufgeben.

So ging es mir auch mit meinem aktuellen Sale Fund bei Orsay. Neue Schuhe können nie schaden, zudem sind sie schwarz und auch spitz. Also perfekt für meine Sammlung und so waren sie ganz schnell meins.

Wie es das Shopping Schicksal so wollte, fand ich im Zara in Sofia noch die absolut passende Tasche zu den Schuhen.
Zwar hatte ich mir vorgenommen, nicht mehr so viele Taschen zu kaufen, doch bei dieser konnte ich nicht nein sagen! Dieses Muster und dann noch Perlen, total gemacht für mich!
Das geniale an dieser Tasche ist, dass man den Deckel der Tasche austauschen kan, was ich in einem der kommenden Posts zeigen werde.

Leider sind weder auf den Schuhen noch auf der Tasche die Pailletten sonderlich robust... Bisher haben aber weder die Schuhe noch die Tasche Blessuren davon getragen!

27.02.2017

Is it spring yet?




Ende Feburar und wir haben schon weit über 10 Grad?
Zeit für mich mir Gedanken über den Frühling zu machen.
Zeit, den Kleiderschrank bzw. die -schränke umzuräumen und hellere Farben zu tragen.

Eine Zeit lang habe ich fast ausschließlich schwarz getragen, doch seit einigen Wochen habe ich totalen Gefallen an hellen bzw. pastellartigen Farben gefunden.

Das gesamte Outfit bzw. besonders die Hose habe ich bei Alba Moda gefunden. Dieser Schnitt ist einfach perfekt fürs Büro.

Eine pastellfarbene Tasche habe ich bei Karl Lagerfeld gefunden. Leider ist sie nicht die günstigste, doch ein wahr gewordener rosa Mädchentraum.

Spitze Ballerinas haben es mir schon seit langem angetan und ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Welche mit großer Schleife besitze ich noch nicht und solche werden definitiv noch in meine Sammlung wandern.

Kritisch bin ich ehrlich gesagt allerdings bei Uhren bzw. Schmuck allgemein. Bis vor ca. einem halben Jahr habe ich fast nur Erbstücke getragen. Seit einiger Zeit habe ich mich allerdings auch an selbstgekaufte Dinge rangewagt... Die Uhr von Fossil hat es mir angetan und oh Wunder, sie ist auch rosa gehalten.

Schlussendlich darf eine neue Sonnenbrille auch nicht fehlen. Ich liebe Sonnenbrillen, denn sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen, wird sie aufgesetzt...

16.01.2017

Benefit - Gimme Brow vs. essence - make me brow






Wie ihr vielleicht in diesem Posts bemerkt habt, bin ich ein totaler Fan von Gimme Brow von Benefit. Es ist einfach wie gemacht für meine Augenbrauen, doch leider auch nicht ganz günstig.
Deswegen schaue ich mich immer nach ähnlichen Produkten um, um vielleicht ein ähnliches Produkt zu finden um meinen Geldbeutel etwas zu schonen...
So kam ich auch auf das make me brow von essence, dessen Name ja auch eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Gimme Brow hat. Die Verpackung als auch das Bürstchen sind auf den ersten Blick fast identisch. Minimal ist die Verpackung als auch das Bürstchen von essence größer als das von Benefit.
Beim Aufmachen und Auftragen merkt man hier bereits aber einen deutlichen Preisunterschied. Da ich das Produkt von Benefit gewohnt bin, kommt mir das Bürstchen von essence unerwartet hart vor.

Da ich täglich meine Augenbrauen tusche (nennt man das überhaupt so?) ist es ein Produkt, bei dem mir auch die Haltbarkeit sehr wichtig ist. Leider muss hier wieder bei essence Abstriche gemacht werden, da Benefit wirklich den ganzen Tag hält.

Der make me brow wirklich eine gute und vor allem günstige Alternative zum Gimme Brow. Essence liegt hier mehr als 20 € unter dem Produkt von Benefit. Allerdings ist, meiner Meinung nach sofern man Benefit gewohnt ist, essence ein kleiner Rückschritt und ist allen Gimme Brow Liebhaberinnen (mir eingeschlossen) und vielleicht auch Liebhabern nicht als Alternative zu empfehlen.