Direkt zum Hauptbereich

Posts

Liebster Award - Nominierung

Vor einigen Wochen hat mich die liebe Linda von Linnis Leben für den Liebsten Blog-Award nominiert. Natürlich habe ich das nicht vergessen und hole es somit nach. Schaut unbedingt auch mal auf ihren Blog. Ich kannte ihn zuvor nicht, aber bin hellauf begeistert :) 

1. Was ist dein liebster Moment gewesen?

Beim Bloggen sind es natürlich viele Dinge, meist die kleinen wie liebe Kommentare.
Allgemein betrachtet gibt es da viel zu viel. Gott sei Dank. Sei es meine Safari in Tansania, die Geburt eines Kälbchens oder ein  Essen. Ich versuche so viele Momente wie möglich zu genießen, den Moment zu genießen, anstatt zu meckern. 2. Hast du einen Traum, den du unbedingt erreichen willst?
Da gibt es viele, aber die sind mehr als privat. Zuerst allerdings in den kommenden Wochen mein Studium beenden. Das ist auch der Grund, weswegen es hier so still ist... 
Aber eigentlich, will ich mein Leben lang gesund und glücklich verbringen! 3. Seit wann bloggst du und wieso?
Dieser Blog besteht seit 2012. Angefange…
Letzte Posts

Der Hirsch in Tübingen Kilchberg - ein absoluter Gaumenschmaus!

Es gibt Restaurants, in denen man sich sofort herzlich Willkommen fühlt und das Essen vorzüglich schmeckt. Schon beim Gedanken daran fängt der Magen an zu knurren. Genau so geht es mir, wenn ich an den Hirsch in Tübingen-Kilchberg denke. 

Pilzpolenta / Ziegenkäse / Pfifferlinge / geschmorte Tomate / Trüffelschaum

Zanderfilet / Balsamico Bio Alb Linsen / Kartoffel-Kürbis / Tomate / Kräutersalat / Weißwein-Schaum 

Tagliarini / Kürbis / Oliven / Parmesan / Nüsse / Tomate 

Kürbis-Mangosuppe / Geräucherte Entenbrust / Croutons
Sonntags ist es bei uns Tradition gemeinsam mit der Familie zu essen, da es unter der Woche leider viel zu kurz kommt! Da wir bereits von Bekannten vom Hirsch in Tübingen-Kilchberg vorgeschwärmt bekommen hatten und das auch im vergangenen Jahr selbst Gast dort  waren, war es für uns an der Zeit dem Hirsch mal wieder einen Besuch abzustatten. 
Angekommen im Hirsch wurden wir bereits freundlich empfangen und zu unserem Tisch geführt. Zu Beginn gab es eine selbstgemachten …

Abercrombie & Fitch- First Instinct Woman

Bis zu dem Zeitpunkt, als Douglas mir das Päckchen mit dem Duft "First Instinct" von Abercrombie & Fitch zugesandt hatte, wusste ich nicht, dass die bekannte Modemarke auch Düfte im Sortiment hat.

Schon vorab gesagt: Ich bin sehr begeistert von diesem Duft. Er ist perfekt für den Alltag geeignet, da er frisch und blumig leicht riecht. Zudem hält er ungelogen den ganzen Tag über und das ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Ich finde es einfach immer schade, dass manche Düfte einfach eine Stunde nach dem Auftragen nicht mehr vorhanden und in die unendlichen Tiefen des Duftnirvanas verschwunden sind

Doch nun zum Duft selbst. Die Kopfnote, das sind die zuerst wahrgenommenen Düfte, besteht aus Grapefruit, Passionsfrucht und Magnolie.
Weiter besteht die Herznote, also die Düfte die das Herz eines Duftes bilden und länger als die Kopfnote wahrnehmbar sind, aus Orangenblüte und Schmetterlingsorchidee.
Die Düfte der Basisnote bestehen aus Tonkabohne und Ambra. Diese tragen und …

MAC - New York Apple

Nach einer kleinen Blogpause melde ich mich zurück. Ich hatte mal ein paar Tage Urlaub gebraucht und mir einen Reisewunsch endlich erfüllt. Acht Tage habe ich mit einer sehr guten Freundin in New York verbracht und bin nun mit einem lachenden und weinenden Auge zurück im Schwabenländle. Ein paar Posts zu unserer Reise werden natürlich noch folgen.

So kam ich auch zu meinem neuen Lippenstift. Wir waren an einem wunderschönen Donnerstag einkaufen und somit auch bei Macy's unterwegs. Natürlich mussten wir auch in der Kosmetikabteilung vorbei und sind schlussendlich bei MAC gelandet. Bis vor diesem Kauf war ich einfach ein Chanel Mädchen (und ich werde es auch definitiv bleiben), aber dennoch hat mich der MAC Counter überzeugt. Sicherlich lag es auch an den netten Verkäufer/-innen, da diese in Amerika wirklich unfassbar freundlich sind.
Wir probierten einiges an Produkten aus und dieser Lippenstift hat mich magisch angezogen. Das dunkle Rot und der leicht goldene Glanz darin. Er ist …

Frittenwerk Frankfurt - absolut nicht zu empfehlen!

(entschuldigt das schreckliche Foto. Es ist mit meiner etwas miserablen Handykamera aufgenommen worden und dennoch wollte ich euch es nicht vorenthalten)
Vor kurzem war bei Freunden in Frankfurt zu Besuch und wir brauchten was schnelles zu essen bzw. verspürten einen kleinen Hunger.

Da ich immer öfters zu einem kleinen Instagram-Opfer tendiere und eigentlich aus meinem Vapiano-Dilemma (wie kann man das bitte gut finden? Das schmeckt einfach nach nichts und ist überteuert) gelernt haben müsste, bin ich trotzdem ins Frittenwerk spaziert und habe mir Pommes bestellt.

Ich liebe Pommes. Wirklich. Ich habe mich eine Zeit lang ungelogen davon ernährt (was ich nicht unbedingt zum Nachmachen empfehle!) und deswegen wollte ich natürlich auch das Frittenwerk ausprobieren und die gehypten Pommes testen....

Zudem mag ich gutes Essen. Hierbei lege ich bewusst die Betonung auf gut. Doch das was ich da gegessen habe, war leider absolut nicht gut. Ich habe mir die Classic Quebec bestellt und war maßlo…